Kurz-Berichte von den Reisemessen der vergangenen Wochen

Aufmerksame Leser unseres Newsletters haben sicher mitbekommen, dass in den vergangenen zwei Wochen kein Newsletter versendet wurde. Wir vom Aktiv-Reise.Netz mussten uns auf die Erbringung der gebuchten Leistungen für unsere Kunden konzentrieren.

Seit Ende Oktober diesen Jahres präsentiert das Aktiv-Reise.Netz die Reiseveranstalter-Kataloge in Ganzen Prospektständern in vier Fächern. Damit hat sich die Präsentationsfläche um 25 Prozent erhöht – besonders auf Augenhöhe. Ein großes Dankeschön geht an Josef Miller von Miller Reisen für diese Anregung. Die Umsetzung führt zu erhöhter Aufmerksamkeit bei den Messebesuchern. Zusätzlich sorgen bessere Standplatzierungen und die aktuelle Konsumfreude für sehr reges Interesse an Rad-, Wander- und Erlebnisreisen. Auf fast allen Messen nehmen die Messebesucher mehr Kataloge mit als im Vorjahr! Kunden vom Aktiv-Reise.Netz erhalten dieses Jahr einfach mehr für ihr Geld! Doch lesen Sie selbst:

In Stuttgart präsentierten wir auf insgesamt 12 Quadratmetern Reiseveranstalterkataloge. Ein Reiseveranstalter beriet zum ersten Mal auf einer Persönlichen Präsenz an unserem Messestand. Nicht nur er war mit der Messe zufrieden. Durchschnittlich wurden 152 Kataloge aus ganzen Prospektständern mitgenommen. Das Foto unten entstand in Stuttgart.

Stuttgart Fahrrad- & Erlebnisreisen – mit Wandern

Im Vorfeld der Vakanz in Luxemburg waren wir skeptisch, da zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren die Projektverantwortliche gewechselt hat. Final steht fest, dass wir dadurch eine verbesserte Standposition erreichen konnten und die schon hohen Katalogabgangszahlen der Vorjahre toppten. Durchschnittlich wurden 251 Kataloge mitgenommen. Das entspricht einer Steigerung von 36 Prozent.

Der Dresdener Reisemarkt war in den vergangenen Jahren ein Garant für interessante Endkundenkontakte. Dieses Jahr zog das Aktiv-Reise.Netz mit seinem Stand von der Halle 2 in die Spezialisten Halle 4. Die Hoffnung, dass die neue Platzierung für gezielteres Interesse sorgt, verbanden wir damit. Die Rechnung ist aufgegangen. Der Katalogabgang erhöhte sich durchschnittlich um 41 Kataloge auf 170 pro Ganzen Prospektständer. Das entspricht einer Steigerung von 32 Prozent. Insgesamt besuchten laut TMS die Messe 28.000 Besucher (wie Vorjahr). Impressionen von der Messe

Auf der gleichnamigen Veranstaltung in Saarbrücken sicherte das Aktiv-Reise.Netz ebenfalls durch eine verbesserte Standposition hohe Aufmerksamkeit. Die Fakten: 41.000 Besucher (plus 20 Prozent) und 143 Prospekte durchschnittlich pro Ganzen Prospektständer (plus 49 Prozent).

Die Reiselust Reisezeit in Hannover, Nachfolger des Reisepavillons, steigert von Jahr zu Jahr die Ausstellungsfläche. Nach drei Jahren in verschiedenen Hallen, fanden sich die Aussteller dieses Jahr in der Halle 2 wieder. Beim Aufbau kamen alte Gefühle hoch. Auch die Katalogabgangszahlen steigen von Jahr zu Jahr: plus 2 Prozent. Durchschnittlich 164 aus Ganzen Prospektständern. Besucherzahlen liegen aus der Leine-Metropole noch nicht vor.

Die Horizont Outdoor in Karlsruhe hat trotz ihrer bewegten 7-jährigen Geschichte auch im zweiten Jahr nach der letzten Umstrukturierung Erfolge verzeichnen können.  Das  Rezept dazu ist die konsequente Ausrichtung zum Thema Outdoor. Darunter verstehen die Karlsruher: Alle Freizeitaktivitäten, die unter freiem Himmel stattfinden: Radfahren, Wandern und Klettern, sowie am und auf dem Wasser (Kanu & Angeln). Die Besucher wissen die Konsequenz und die vielen Möglichkeiten zum Mitmachen zu schätzen und suchen den weiten Weg zum neuen  Messegelände. Konsequenter Weise fand auch die Messeparty draußen statt. Windgeschützt in Kotas genoßen die Aussteller und Endverbraucher gemeinsam das Essen und wärmten sich hinterher am Lagerfeuer. Interessant ist der Mix der Aussteller: Reiseveranstalter, Destinationen und Einzelhändler sind bunt gemischt auf die Hallen verteilt. Freude machten die Shows. Einen Auszug dazu sehen Sie hier (Video, 57 MB). Der Stand vom Aktiv-Reise.Netz war der Erste in der großen freundlichen dm-arena. Das sicherte eine hohe Aufmerksamkeit (Fotos). Besucher: 21.500 (plus 5 Prozent), Durchschnittlicher Katalogabgang pro Ganzen Prospektständer: 233 (Aktuell Platz 2 aller Messen dieser Saison!).

Am Mittwoch beginnt  die Reisen in Hamburg, über die wir nächste Woche berichten. Auch in der kommenden Woche erhalten Messepräsenz-Kunden die Abgangszahlen pro Katalog.