News4

Eindeutig Positiv: 17 Prozent mehr fürs Geld!

In der Messesaison 2011/2012 erhielten Kunden vom Aktiv-Reise.Netz 17 Prozent mehr für ihr Geld. 204 Kataloge nahmen interessierte Besucher auf Reisemessen durchschnittlich pro Ganzen Prospektständer mit. In 2010/2011 waren es noch 173 Kataloge. Die Steigerung ist durch das allgemein höhere Reiseinteresse und durch bessere Standpositionen auf den Messen erreicht worden.

Spitzenreiter der ausgeklungenen Messesaison sind die Veranstaltungen in Stuttgart und München, wobei München sich von Platz 4 (187 Kataloge) in der letzten Saison auf Platz 2 (333 Kataloge) in diesem Jahr außerordentlich steigerte. Auf Platz 3 landete die zeitgleich stattfindende Reisemesse in Essen. Dort sorgte die geringe Auswahl an Reiseangeboten für große Effekte. Unser Artikel zu Effekte und Effizienz zeigt den Unterschied auf. In Bezug auf die Effizienz besteht das Mittelfeld aus Dresden, Hamburg und Karlsruhe. Nächstes Jahr verbessern werden wir die Zahlen aus Wien. Die Werte pro Reisemesse entnehmen Sie der nachfolgenden Grafik.

Insgesamt bleibt festzuhalten, das die Reisemesse-Saison ausgesprochen erfolgreich war. Die „Effekte der Messepräsenzen zu steigern und in Hinblick auf die Kosten effizient zu bleiben“, war unser Ziel für dieses Jahr. Mit einer Steigerung der Effizienz um 17 Prozent hat das Aktiv-Reise.Netz dieses Ziel erreicht. Qualität in der Dienstleistung bleibt für die nächste Messesaison das Kredo vom Aktiv-Reise.Netz. Die Liste der Reisemessen 2012/2013 ist erschienen und hier abrufbar.

Kataloge pro Prospektständer nach MessenÜber die Kennzahl „Durchschnittlichen Katalogabgang pro Ganzen Prospektständer“: Das Aktiv-Reise.Netz errrechnet sie im Laufe einer Messesaison. Dabei werden alle ausgegebenen Kataloge gezählt. Bei Viertel Prospektständern werden die Werte aller vier Fächer eines Prospektständers zusammengerechnet. Die Kataloge, die über MesseCounter ausgegeben werden, sind in der Statistik nicht enthalten. Die Zahl eignet sich zum Vergleich der Reisemessen, weil am Standvom Aktiv-Reise.Netz auf jeder Messe hinsichtlich Standbau und Art der Darstellung ähnliche Bedingungen vorliegen. Interessant dazu sind die Besucherzahlen der Messesaison 2011/2012.