Überspringen zu Hauptinhalt
Die Ups Und Downs Der Reisemessen 2011/2012

Die Ups und Downs der Reisemessen 2011/2012

Besucherentwicklung-inProzent

Besucherentwicklung auf Reisemessen in Prozent

Reisemessen galten vor einigen Jahren noch als oldschool. Wer hätte damals gedacht, dass sie heute ergänzend zu Social Media und Suchmaschinen wieder ein wichtiger Vertriebsweg vieler Reiseveranstalter sind. Auf einigen Messen stiegen die Besucherzahlen exorbitant. Eine Zusammenfassung zum Abschluss der  Messesaison:

Das Jahr begannen die beiden kleinen Reisemessen in Chemnitz und Mannheim,  dieses Jahr erfolgreicher. Chemnitz alleine verzeichnete ein Besucherplus von 15 Prozent. Stuttgart eine Woche später legte auf die hohe Marke des Vorjahres noch einen drauf und schloss mit 225 Tausend Besuchern. Das waren 2,3 Prozent mehr in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt. In München verzeichnete die f.re.e mit 26,3 Prozent mehr Besuchern ebenfalls hohes Interesse. Wer dort mit den Ausstellern am letzten Messetag Gespräche führte, sah nur glückliche Gesichter. Das war eine wahre Freude. Getoppt wurde München nur noch von Luxemburg. Dort verzeichnen wir einen Spitzenwert im Besucherzuwachs. Mit 33 Prozent mehr verzeichnete die Vakanz insgesamt 32 Tausend Besucher.

Im Vergleich zu anderen deutschsprachigen Reisemessen stieg die Luxemburger Variante damit in das Mittelfeld auf. Unangefochten an der Spitze liegt weiterhin Stuttgart; gefolgt von Wien und München. Die Plätze getauscht haben wieder Hamburg und Leipzig. Die mittelgroßen Reisemessen bis 40 Tausend Besucher werden angeführt von Saarbrücken und der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf. Erfurt und Dresden bleiben weiterhin wichtige Reisemessestandorte. Auch in Bremen, Mannheim und Chemnitz finden wertvolle Veranstaltungen zur Kundengewinnung statt.

Besucher Reisemessen 2011-2012

Einzig Köln mit 15 Tausend Besuchern im ersten Jahr der Wiederaufnahme konnte sich nicht so richtig durchsetzen. Angepeilt waren 25 Tausend. Wie viele Besucher im November 2012 die Messehalle am Rhein besuchen werden, steht in den Sternen.

Nicht in den Sternen, dafür umso konkreter auf unseren Listen steht, wie viele Kataloge das Aktiv-Reise.Netz auf welcher Messe ausgegeben hat. Als Gradmesse der Effizienz von Reisemessen kann der durchschnittliche Katalogabgang pro Ganzen Prospektständer angesehen werden. Wie effizient welche Messe war, erfahren Sie in einer der nächsten News.

An den Anfang scrollen